St. Marien

Unsere Kirche für die Blumensiedlung und Neuberlin entstand in einer Arbeitersiedlung und wurde während der Herrschaft des Nationalsozialismus gebaut. Der Name der Kirche – Maria, Hilfe der Christen – ist das Programm der Kirchengemeinde: Die Grundschule, der Kindergarten, der Tuna-Kreis und die lebendige Ökumene.

Kirche in der Blumensiedlung

Die Gemeindezugehörigkeit von Bewohnern und Beschäftigten für behinderte Menschen aus Wohneinrichtungen und Werkstätten machen deutlich, dass hier unser Glaube gemeinsam gelebt wird.

Hier erfahren Sie mehr zur Geschichte von St. Marien.


+

„Kontaktpunkt Konradhaus“

Mittwoch 01.02. - 12:00 Uhr

Am Mittwoch, 01.02., laden wir alle Interessierten ein zum Mittagsgebet um 12.00 ...

mehr
St. Marien