St. Josef

Die Gemeinde im Stadtteil Bookholt zeichnet sich aus durch intensives soziales Engagement, z. B. im Bereich der Begegnung mit Flüchtlingen oder im Sozialausschuss. Das Gemeindehaus und die renovierten Räume des Jugendkellers laden die vielen Gruppen und Vereine zu lebendigen Begegnungen ein. Die Kindertagesstätte St. Josef mit ihren zwei Krippen ist ein Aushängeschild der Gemeinde.

Kirche im Stadtteil Bookholt

Ein Rückblick: Durch den Zuzug von Vertriebenen und Arbeitern der Textilindustrie stieg die Zahl der Katholiken in Nordhorn stark an, sodass es zur Gründung weiterer Gemeinden kam. Am 21.10.1945 wurde eine erste Barackenkirche im Ortsteil Bookholt geweiht. Die jetzige St. Josef-Kirche wurde 1951 von dem Osnabrücker Architekten Feldwisch-Drentrup als Saalkirche aus rotem Ziegelstein erbaut. 1988 wurde das Gemeindehaus eingeweiht, das mit der Kirche auch baulich eine Einheit bildet und so als Gebäudekomplex dem Leben der Gemeinde Raum gibt.


+