Taufe

Liebe Eltern,

herzlichen Glückwunsch! Wir gratulieren Ihnen herzlich zur Geburt Ihres Kindes.
Durch die Taufe wird ein Kind oder auch ein Erwachsener in die Gemeinschaft der Kirche aufgenommen. Mit diesem Sakrament sind Wünsche und Hoffnungen für den weiteren Lebensweg Ihres Kindes verbunden. Die Taufvorbereitung lädt dazu ein, im Gespräch mit anderen Eltern, Seelsorgern und Ehrenamtlichen zu bedenken, was Ihnen die Taufe bedeutet. Die Situation mit Ihrem Kind, Ihre Freude, Wünsche, Sorgen und Ängste können verbunden werden mit dem, was wir in der Taufe feiern: dass jeder Mensch ein Kind Gottes ist und er uns seinen Schutz zusagt.

Die Taufvorbereitung in der Stadtpfarrei

Die Taufe beinhaltet den Entschluss, Ihr Kind im christlichen Glauben zu erziehen. Die Taufvorbereitung bietet Ihnen die Chance, Gottes Spuren in Ihrem Leben und in dem Leben Ihres Kindes neu oder vertieft nachzuspüren. Wir freuen uns, gemeinsam mit Ihnen diesen Weg der Taufvorbereitung zu gehen und wünschen Ihnen von ganzem Herzen Gottes Segen für Ihre Familie.

Die Taufvorbereitung in der Stadtpfarrei St. Augustinus findet in drei Schritten statt:

1. Anmeldung zur Taufe im Pfarrbüro
Hier erfahren Sie die möglichen Termine für die Taufe Ihres Kindes.

2. Taufeltern-Nachmittag
Hierbei handelt es sich um ein  Angebot, bei dem wir auf die Symbole und den Ablauf der Tauffeier schauen. Die Taufeltern-Nachmittage finden alle zwei Monate jeweils samstags von 14:30 Uhr bis 17:00 Uhr in der Familienbildungsstätte in Nordhorn (Steinmaate 2, 48529 Nordhorn) statt. Idealerweise nehmen beide Elternteile an dem Treffen teil. Natürlich darf der Täufling mitgebracht werden. Willkommen sind ebenso die Geschwister, Taufpaten und Großeltern. Für Kinderbetreuung ist gesorgt.

3. Gespräch mit dem Taufspender
Sie klären offene Fragen mit dem Priester oder Diakon, der Ihr Kind tauft.

Gott sagt: „Ich vergesse dich nicht. Sieh her: Ich habe dich eingezeichnet in meine Hände.“
(Jes 49, 15-16)

Erwachsene, die sich für den Glauben, den Empfang der Taufe oder Firmung interessieren, sind uns herzlich willkommen! Durch Glaubensgespräche mit den Priestern, Diakonen oder pastoralen MitarbeiterInnen können Wege in die Kirche gemeinsam beschritten werden. Am Ende kann der Empfang der Sakramente von Taufe, Firmung, Buße und Eucharistie stehen. Melden Sie sich gerne!