Nachrichten aus der Stadtpfarrei

Mitteilungen

Die kirchlichen Mitteilungen erscheinen 14-tägig. Hier können Sie die aktuellen Mitteilungen sowie die vorangegangene Ausgabe als pdf-Datei herunterladen.

 

Konzept für den Umgang mit sexualisierter Gewalt und geistlichem Missbrauch im Bistum Osnabrück

Bischof Franz-Josef Bode hat ein erweitertes Konzept vorgestellt, das im Bistum Osnabrück ab sofort für den Umgang mit sexualisierter Gewalt und geistlichem Missbrauch gilt. Das Konzept umfasst fünf Handlungsfelder: die Prävention, die Intervention, die Hilfe für Betroffene, den Umgang mit Beschuldigten und die Sanktionierung von Tätern sowie die Klärung systemischer Grundsatzfragen. Für jedes dieser Felder sind Arbeitsgruppen eingerichtet, in denen neben Fachleuten aus dem Bistum Osnabrück immer auch unabhängige externe Experten mitwirken.

In einem offenen Brief bezieht sich Bischof Franz-Josef Bode auf die von der Deutschen Bischofskonferenz im vergangenen Jahr veröffentlichte Studie zum Missbrauch in der katholischen Kirche, aber auch auf die im Bistum Osnabrück zutage getretenen Fälle. Hier finden Sie den Brief des Bischofs sowie weitere Informationen.

 

Orgelspiel in der Fastenzeit

In der österlichen Bußzeit reduziert sich das Orgelspiel in den Gottesdiensten. Auf das präludierende Orgelspiel am Beginn und am Ende wird bewusst verzichtet. Am Osterfest wird die Orgel wieder mit jubelnden Klängen der Osterfreude musikalischen Ausdruck verleihen.

 

 

Kirchenchor St. Elisabeth

Jeden Donnerstagabend von 19.30 – 21.00 Uhr treffen wir uns zum gemeinsamen Singen in fröhlicher Runde im Gemeindehaus.

Wir würden uns über „Neumitglieder“ sehr freuen. Traut euch ruhig einmal, bei einer Probe reinzuschauen.

 

 

Kirchenchor St. Marien

Wir brauchen Verstärkung! Deine Stimme ist gefragt! Jeden Mittwochabend von 19.30 Uhr – 21.00 Uhr proben wir im Konradhaus.

Über „Neumitglieder“ würden wir uns sehr freuen. Nähere Informationen bei Ingrid Altendeitering, Tel. 72 30 50

 

 

Psalmenausstellung in St. Elisabeth

In der Zeit von Sonntag, 10. März, bis Sonntag, 31. März, ist die Ausstellung „Lebens.Raum Psalmen“ bei uns in Nordhorn zu sehen.
Hier finden Sie nähere Informationen.

Flyer mit dem Begleitprogramm zur Ausstellung liegen in den Kirchen der Stadtpfarrei und im Kirchenschiff Nordhorn aus. Außerdem können Sie das Faltblatt hier herunterladen.

 

„Mensch, wo bist du?“

Misereor Hungertuch 2019

An den Fastensonntagen betrachten wir das Hungertuch „Mensch, wo bist du?“

Der Künstler möchte, dass wir Position beziehen: Mensch, wo geht dein Weg hin? Bist du noch auf der Suche nach dem gerechten Leben?

Papst Franziskus schreibt: „Die Geschehnisse in der Welt drücken die Sorge um das gemeinsame Lebenshaus / die Welt aus!“

Dieses Haus steht im Zentrum des Hungertuches. Es ist unfertig. Es hat eine offene Seite – es ist unfertig und fragt uns: Mensch, wofür stehst du? Wofür engagierst du dich?

Stellen wir uns diesen Fragen und schauen wir mutig auf unser Leben!

(Bild: „Mensch, wo bist du?“ Uwe Appold, MISEREOR)

 

Kreuzwegandachten in der Stadtpfarrei

In der Fastenzeit laden wir in den Kirchen unserer Stadt zu Kreuzwegandachten ein.

– Donnerstag, 21.03., 17.00 Uhr in St. Augustinus (vorbereitet von der Frauengemeinschaft)

– Freitag, 22.03., 19.00 Uhr in St. Elisabeth

– Dienstag, 26.03., 19.00 Uhr in St. Marien

– Donnerstag, 28.03., 17.00 Uhr in St. Augustinus (vorbereitet von der KAB)

– Dienstag, 02.04., 19.00 Uhr in St. Marien (vorbereitet von der kfd)

– Mittwoch, 03.04., 19.30 Uhr in St. Josef (vorbereitet von der kfd)

– Freitag, 05.04., 19.00 Uhr in St. Elisabeth

– Dienstag, 09.04., 19.00 Uhr in St. Marien

– Donnerstag, 11.04., 17.00 Uhr in St. Augustinus (vorbereitet von der Kolpingsfamilie)

– Freitag, 12.04., 19.00 Uhr in St. Elisabeth

– Mo, 15.04., 20.00 Uhr Kreuztracht in Brandlecht

– Mittwoch, 17.04., 7.00 Uhr (Südfriedhof)

– Karsamstag, 20.04., 9.00 Uhr (Deegfeld-Friedhof)

Herzliche Einladung zu diesen besonderen Gottesdiensten in der österlichen Bußzeit!

 

 

 

Geben & Nehmen Box

Die Geben & Nehmen Box der Kolpingsfamilie an der St. Augustinus-Kirche öffnet nach der Winterpause am Montag, 01.04., ab 8.00 Uhr.

 

 

 

Caritas-Box in St. Josef

Rund 120 Millionen Druckerpatronen werden jährlich allein in Deutschland verbraucht. Davon landen mehr als 80 Prozent nach einmaliger Benutzung im Restmüll und können nicht mehr wiederverwendet werden. Dabei sind Druckerpatronen kein Abfall, sondern eignen sich hervorragend für eine problemlose Wiederverwendung – und das sogar mehrfach (sofern sie in einwandfreiem Zustand sind).

In der CaritasBox werden alle gängigen Original-Druckerpatronen aus Laser- und Tintenstrahldruckern sowie Laserkopierern und -faxgeräten gesammelt und wiederverwertet. Soziale Projekte der Caritas profitieren vom Erlös.

Zu finden ist die Caritas-Box im Gemeindehaus St. Josef, weitere Informationen gibt es im Internet unter dem Stichwort „Caritas-Box“.

 

 

Gemeindefahrt 2019 – 6 Tage Rhein u. Mosel

Vom 24.09. bis 29.09.2019 findet unsere diesjährige Gemeindefahrt statt. Sie führt uns an den Rhein und an die Mosel (Burg Eltz, Luxemburg, Cochem, Rüdesheim, Loreley…) Pastor Loth wird die Fahrt begleiten. Es sind noch 2 Plätze frei! Genauere Informationen und Anmeldungen liegen in den Kirchen aus!

 

 

Tirol- Erlebnisreise 2019

Zu einer Erlebnisreise vom 10. – 15.09.2019 nach Erl/Tirol sind Interessierte herzlich eingeladen. Zum Programm gehören u.a. ein Tagesausflug nach Kufstein, unterhaltsamer Geschichtennachmittag mit dem Erlerwirt, Besuch des traditionellen Passionsspiels in Erl, gemeinsamer Singe- und Gesprächsabend, Schwimmen im Erlebnisbad. Die Unterbringung erfolgt im Viersterne Posthotel Erlerwirt/Erl mit Halbpension.

Die Leitung der Reise hat Diakon i.R. Eckart Deitermann, Nordhorn.

Nähere Information und Anmeldung:

Eckart Deitermann, 48529 Nordhorn, Bremer Straße 47a, Tel. 75161, Email: e.deitermann@web.de

 

Klagemauer / Trauerwand für die Stadtpfarrei in der St. Josef-Kirche

Im Kontext einiger neuer Projekte in der Trauerpastoral in unserer Stadtpfarrei St. Augustinus – Offene Trauerandachten, „Sprechstunde“ auf dem Friedhof, Kochen mit Trauernden, „Ein Koffer für die letzte Reise“ – ist die Idee entstanden, in der St. Josef-Kirche eine Klagemauer / Trauerwand zu errichten.

Diese Klagemauer / Trauerwand soll aber mehr sein als ein Gedenkort – es soll ein Ort in der Stadtpfarrei sein, der für Klage und Trauer steht; ein Ort, an dem alles einen Platz hat, das beklagt und betrauert wird;ein Ort, an dem man etwas aufschreiben, eine Kerze anzünden, ein Symbol ablegen kann…und der auch in den Trauerandachten, die regelmäßig in der St. Josef-Kirche stattfinden, für ein festes Ritual genutzt werden soll.

Zur Zeit bauen wir für die Trauerandachten jeweils eine provisorische Mauer aus Backsteinen auf.

Darüber hinaus kann die Wand zukünftig auch in anderen gottesdienstlichen Feiern eine Rolle spielen: Kinderkreuzweg, Allerseelen, Fürbitten, Friedensgebet…

Ich stelle mir einen würdigen Ort vor – schön, stabil, sicher, dauerhaft – eine Mauer, die von Brüchen und Abbrüchen erzählt, die Lücken, Risse oder Öffnungen hat, in die man etwas hineinstecken, hineinlegen oder hineinstellen kann.

Durch Lichter, die dort entzündet werden, o.ä. kann sie zu einem Ort der Hoffnung, des Trostes und der Zuversicht werden.

Im Gemeindeausschuss St. Josef haben wir eine kleine Projektgruppe „Klagemauer / Trauerwand“ gebildet, die das Anliegen gemeinsam mit dem zuständigen Architekten des Bistums und Vertretern der Kunstkommission weiter verfolgen und an der Umsetzung arbeiten wird.

Birgitt Wernicke

 

 

Gebet um die Einheit der Christen

„Miteinander glauben!“

Am Pfingstmontag wurde im Rahmen des ökumenischen Gottesdienstes in Bookholt  eine neue Gebetsinitiative für die Einheit der Christen in Nordhorn und darüber hinaus gestartet. Ein „Staffelgebet“, das das dringliche Anliegen der Einheit aller Christen formuliert, macht sich zusammen mit einer Kerze, die das Logo der ACK Nordhorn (Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen) zeigt, auf den Weg durch die Stadt.

An jedem Sonntag sind Kerze und Gebet in einer anderen christlichen Kirche in Nordhorn zu Gast. So bildet sich in unserer Stadt ein ökumenisches, spirituelles Netzwerk.

Das Staffelgebet soll künftig jährlich von Pfingstmontag bis zum gemeinsamen Reformationsgottesdienst durchgeführt werden. Gerne können Sie sich das Gebetsanliegen auch persönlich aneignen.

 

Staffelgebet für die Einheit der Christen in Nordhorn

Du Gott unseres Lebens,

in der einen Taufe, die uns verbindet,

hast du uns deine ganze Liebe geschenkt.

Du hast uns in Jesus Christus dein lebendiges Wort geoffenbart.

Im gemeinsamen Gebet und im gelebten Zeugnis

entdecken und stärken wir als Christen

unsere Einheit im Heiligen Geist.

 

Gott, unser Vater,

du Gott über uns!

Du bist größer als unsere Bilder von dir,

du bist größer als unsere Abgrenzungen und Einteilungen.

Schenke uns als Schwestern und Brüder im Glauben

Kreativität und Phantasie,

dich als unsren gemeinsamen Vater im Himmel

mit einer Stimme immer neu zu ehren.

 

Jesus Christus,

du Gott für uns und mit uns!

Du bist Mensch geworden um unseres Heiles willen.

Du machst dich eins mit uns in Freud und Leid,

im Leben und im Sterben.

 

Lass uns dich als die Mitte unseres Glaubens neu erkennen,

denn in dir ist die Quelle des ewigen Lebens!

 

Gott, Heiliger Geist,

du Gott in uns und mitten unter uns!

Du selbst bist das Band der Einheit

und der Spender vielfältiger Gaben!

Entzünde in uns das Feuer des Ursprungs.

Lass in uns die Wunden der Spaltung brennen,

damit wir wach werden für deinen Auftrag in unserer Stadt.

Hilf uns, den christlichen Gemeinden in Nordhorn,

die Zeichen der Zeit zu erkennen

und so die Einheit der Kirche in

versöhnter Verschiedenheit zu finden.

 Amen.

 

 

 


+

Patronatsfest in St. Josef

Samstag 23.03. - 17:00 Uhr

Am Dienstag, 19.03., ist der Festtag zu Ehren des Hl. Josef. Wir ...

mehr
Pfarrei Nordhorn
St. Josef

Familienmesse

Sonntag 24.03. - 09:30 Uhr

Am Sonntag, 24.03., feiern wir um 9.30 Uhr in St. Elisabeth eine ...

mehr

Kinderkirche im Kindergarten

Sonntag 24.03. - 11:00 Uhr

Wir laden alle kleineren Kinder herzlich zur Kinderkirche ein. Wir wollen wieder ...

mehr
Pfarrei Nordhorn
St. Marien

Minis, friends & Co.

Mittwoch 27.03. - 16:00 Uhr

Am Mittwoch, 27.03., sind von 16.00 bis 17.30 Uhr alle Messdienerinnen und ...

mehr